DGfnB e.V. | Tel: 07000 / 7008787 | Fax: 07000 / 7008786 | info@dgfnb.de

Freibäder mit biologischer Wasseraufbereitung

Freibäder mit biologischer Wasseraufbereitung sind  Naturerlebnisbäder die in der deutschen Bäderlandschaft einen festen Platz erobert haben. Bereits mehr als 140 öffentliche Freibäder mit biologischer Wasseraufbereitung die von Kommunen und Vereinen betrieben werden gibt es in Deutschland. Weit über 500 Natur-Schwimmteiche in Hotel, Camping und Saunaanlagen wurden in den letzten Jahren errichtet, dieses ist ein Beweis für das verlässlich funktionierende System der ohne Chemie betriebenen biologischen Schwimm- und Badeteichen als Alternative zu den herkömmlichen Schwimmbäder.  

Ein öffentliches Naturschwimmbad ist ökonomisch wie ökologisch eine sinnvolle Investition in die Zukunft.

Ein Schwimmteich ist ein naturnahes, vom Menschen geschaffenes Ökosystem, das nur dann funktioniert, wenn die komplexen Gesetze des Nutzens mit der Kraft der Natur nachhaltig umgesetzt werden. Daher ist Schwimmteich nicht gleich Schwimmteich. Umso wichtiger ist es, ein so sensibles Projekt nur mit  Fachplaner, qualifizierten Ausführungsbetrieben  und geschulten Mitarbeiter auch in der Ausführung der Gewässerpflege zu betrauen.

Die deutsche Gesellschaft für naturnahe Badegewässer DGfnB ist nicht nur das Bindeglied für die Betreiber, Fachplaner, Ausführungsbetriebe, Gutachter und Sachverständigen sowie der Zulieferer aus der Industrie, sondern sie vereint durch das Netzwerk die gemeinsamen Interessen aller Mitglieder in der Entwicklung, Forschung, Schulung sowie in der Fortschreibung der dem Stand der Technik entsprechenden Regelwerke.

Öffentliche Freibäder mit biologischer Wasseraufbereitung

DGfnB

Werden Sie jetzt Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für naturnahe Badegewässer!

Hier gehts zum Mitgliedsantrag.

Das leisten wir für unsere Mitglieder:

  • Durchführung von Fachtagungen, Seminaren und Fortbildungs-veranstaltungen, oft exklusiv für Mitglieder
  • Erfahrungsaustausch über Planung, Bau und Betrieb von öffentlichen und privaten Schwimm- und Badeteich-anlagen
  • Vorhalten und kontinuierliches Erweitern einer Informations-datenbank mit Fachartikeln und Dokumentationen (in Zusammen-arbeit mit den Schwimmteichver-bänden in Österreich und der Schweiz)
  • Aktive überregionale Öffentlichkeits-arbeit auf Messen, in Zeitschriften und anderen Medien, außerdem durch Aktionen wie z. B. den „Tag des Schwimmteichs“, Informationen zur Biodiversität in Naturbädern etc.
  • Informationsaustausch über ein internes Intranet
  • Internetpräsenz mit Links zu den Homepages unserer Mitglieder
  • Vergünstigungen bei Seminaren (z.B. Qualifizierung zum Schwimmteich-bauer) und bei Kongressen (z.B. dem internationalen Kongress für naturnahe Badegewässer)
  • Regionaltreffen der Betreiber mit aktivem Erfahrungsaustausch
  • Bedarfsgerechte Abfragemöglichkeit nach Fachfirmen durch thematisch sortierte Mitgliederauflistung

Zertifikatslehrgang „zum qualifizierten Schwimmteichbauer“ - Start verschoben

Auf Grund krankheitsbedingter Ausfälle bei den Referenten kann der Lehrgang zum „qualifizierten...

[mehr]


Fachtagung „Geisenheimer Erkenntnistage“, 05. – 06.12.2019

Die „Geisenheimer Erkenntnistage“ finden am Donnerstag, 05.12.2019, ab 9.30 Uhr und am Freitag,...

[mehr]