DGfnB e.V. | Tel: 07000 / 7008787 | Fax: 07000 / 7008786 | info@dgfnb.de

Präsidentenbrief Dezember 2013

Liebe Mitglieder der DGfnB e.V., liebe Freunde,
sehr geehrte Damen und Herren,

seit der Neuwahl des DGfnB-Präsidiums im März 2013 sind inzwischen fast neun Monate  vergangen, in dieser Zeit hat sich bei der DGfnB einiges getan und zum Nutzen der Mitglieder positiv entwickelt.

Zunächst möchte ich mich bei Ihnen für das entgegen gebrachte Vertrauen, sowie für die tatkräftige Unterstützung, auch im Namen des gesamten Präsidiums herzlichst bedanken.

Ganz besonders möchte ich die neuen Mitglieder im Kreise der DGfnB begrüßen, durch Ihre Mitgliedschaft helfen Sie mit, die Umsetzung der gesteckten Ziele der Deutschen Gesellschaft für naturnahe Badegewässer weiter voran zu bringen. Gleichzeitig bitte ich die neuen wie aber auch die langjährigen Mitglieder zur aktiven Mitarbeit in der DGfnB auf. Denn je aktiver die Mitglieder sind um so attraktiver wird die Gesellschaft.

Das vergangene Jahr hat gezeigt dass der Trend zu Naturnahen Badegewässer, Schwimmteiche und Naturpools  ungebremst weitergeht. Das Verlangen der Menschen zu mehr Natur, ein anderes Gesundheitsbewusstsein, Vitalität und Lebensenergie bis ins hohe Alter, beflügelt durch ein anderes Umweltdenken in der Bevölkerung, gibt für uns den Ansporn diesen Anforderungen der Menschen in dem Wunsch nach naturnahen Baden, durch unsere Aktivitäten in der Öffentlichkeit noch besser und bewusster nahezubringen. Die positiven Effekte in der natürlichen Wasseraufbereitung, geringere Unterhaltskosten, das nachhaltige biologische Selbstreinigungsvermögen der naturnahen Badegewässer ist unsere Antwort auf diesen Trend.

Die Anforderungen der Kunden an die Planer wie auch an die Ausführenden Galabauer und Betreiber werden komplexer und Vielfältiger. Durch stetige Weiterentwicklung in der Forschung und innovativer Technik, die Entwicklung außergewöhnlicher Systemlösungen, die Kompetenz und Erfahrung  zum Bau von  gut funktionierenden qualitativen hochwertigen Badeteichen und Bio-Pools wird von allen Beteiligten in der Planung, wie auch in der Umsetzung jetzt immer mehr an Wissen und Können abverlangt. Die Anforderungen in der Unterhaltungspflege bestehender Badeteiche, bei den Betreibern und Privaten Bauherren werden höher, die Übermittlung dieser Kenntnisse, sei es durch laufende Weiterentwicklung der Technik, bei den Reinigungsgeräten, sowie auch durch die Erfahrungen und konsequenten Umsetzung in der biologischen Wasseraufbereitung und Filtrierung hat wesentliche Veränderungen nach sich gezogen, diese waren auch bei den Vorträgen in Bregenz beim internationalen Schwimmteichkongress  2013 das große Thema.  

Die Deutsche Gesellschaft für naturnahe Badegewässer nimmt sich gerade dieser Themen an, und bietet wieder einen Opens internal link in current windowFortbildungslehrgang zum Qualifizierten Schwimmteichbauer an. Dieser Kurs bietet den Teilnehmer die fachliche Kompetenz zum Bau naturnaher Badegewässer nach aktuellen Standards. Der wirtschaftliche Erfolg durch ausgebildete Mitarbeiter wird auch in Ihrem Betrieb merklich und ersichtlich verbessert werden. Gerade in diesem Jahr hat es sich wieder bei etlichen Projekten gezeigt dass der Kunde nur dann bereit ist zu bezahlen, wenn der Badeteich auch richtig funktioniert. Etliche Projekte wurden wegen starken Mängel in der Funktion, teilweise auch wegen versteckter und erst später ersichtlichen Mängel, wegen falscher Bauart und das auch noch nach 3 bis 5 Jahren nach der Fertigstellung vor Gericht gebracht, Beweissicherungsverfahren durch gerichtlich hinzugezogene Gutachter wurden eingeleitet, hohe Rückforderungssummen waren die Folge. Diese Verfahren kosten dem Beklagten viel Geld.  Lassen Sie es durch Unwissenheit nicht zu so einem Verfahren kommen. Bilden auch Sie sich und Ihre Mitarbeiter aus. Nur mit geschulten Mitarbeiter und einer qualitativen Ausführung lässt sich im Schwimmteichbau Geld verdienen. Nutzen Sie die Chance der Weiterbildung zu mehr betrieblichen Erfolg und zu zufriedenen Kunden. Die Akademie Landschaftsbau Weihenstephan in Freising (ALW) in Kooperation mit der DGfnB bietet diese Fortbildung in 7 viertägigen Modulen verteilt auf über 9 Monate oder auch in Einzel buchbare Module an. Die Modultage sind immer Mittwoch bis Samstag. Es sind noch etliche Plätze frei. Da der Kurs bereits am 29.01.2014 beginnt, bitte ich Sie, Sie, Ihren Vorarbeiter/-in, Bauleiter/- in, sich schnellstens anzumelden. Anmeldung bei der ALW Wippenhauser Straße 65 in 85354 Freising http://www.akademie-landschaftsbau.de/lehrgaenge/qualifizierter-schwimmteichbauer/qualifizierter-schwimmteichbauer-gesamtlehrgang/

Neue Homepage, Neues Intranet Forum.

Damit der Austausch von Informationen schneller effektiver unter den Mitglieder und vom Präsidium und Geschäftsstelle zu den Mitglieder funktioniert haben wir das Intranet Forum geschaffen. Hier möchte ich unsere Mitglieder Bitten und Auffordern dieses Forum im Intranet auch zu nutzen.

Mir liegt sehr daran, dass alle, die in der DGfnB Mitglied sind, regelmäßig über Geschehnisse, Seminare, Vorträge, Tagungen, Wissenswertes, laufende Vorhaben und Ergebnisse aus Forschungen informiert werden. Gerade dann, wenn man wie wir, gemeinsam etwas bewegen wollen, ist offene Kommunikation eine ganz entscheidende Voraussetzung um voranzukommen. Nutzen Sie jetzt die ruhige Jahreszeit im Intranet anzumelden. Bitte registrieren auch Sie sich in diesem doch so wertvollen Wissenstransfer. Diese Plattform des Austauschs von Nachrichten, Fragen, Stellungnahmen ist für das Miteinander ein wertvoller informeller positiver Wissenstransfer und Meinungsbildner.

Wir Ihr wisst, haben wir eine neue Homepage, www.dgfnb.de. Unter anderem sind in dieser Homepage alle Mitglieder, die den Adressenabgleichbogen ausgefüllt haben, bereits im Internet eingetragen. Eine Bitte an diese Mitglieder die diesen Adressenabgleich noch nicht ausgefühlt haben dieses unbedingt in den nächsten Tagen zu erledigen. Erst wenn dieser Adressenabgleich in der Geschäftsstelle vorliegt, wird die richtige Adresse in das Mitgliederverzeichnis im Internet eingetragen, erst dann werden Sie auch als Mitglied gefunden. Es wäre schade, wenn gerade Ihre Firma bei diesen hohen Zugriffszahlen nicht präsent wäre. Link zum Mitgliederverzeichnis http://www.dgfnb.de/mitglieder-verzeichnis.html 

Wie Sie sicher bereits erfahren haben, hat sich die DGfnB um die Durchführung des 8. Internationalen Schwimmteichkongresses bei der IOB beworben und den Zuschlag erhalten. Der internationale Schwimmteich Kongress wird im Oktober 2015 parallel zur Aquanale in Köln stattfinden. Durch eine enge Zusammenarbeit mit der Köln-Messe wird eine Win-Win Situation geschaffen, die allen Beteiligten gerecht werden soll.  Den Ausstellern auf der Aquanale, um mehr Besucher zu akquirieren, den Besuchern, die ein gutes Rahmenprogramm erwarten dürfen, der DGfnB die eine gute Präsentationsfläche für optimale Öffentlichkeitsarbeit erhält. Das Präsidium wird alles dafür tun, damit für alle Teilnehmer ein interessantes und Kostengünstiges Rahmenprogramm angeboten wird, das einen Wissenstransfer mit nachhaltigen Erfolg gewährleistet. Gerne nehmen wir Ihre Anregungen, Ideen und Wünsche zu diesem Ereignis entgegen. Schreiben Sie mir.

Bitte notieren Sie sich den Termin für die Mitgliederversammlung mit Vortragsreihe am 20. und 21. März 2014 in München. An diesen 2 Tagen wird ein Rahmenprogramm geboten, mit interessanten Themen und kompetenten Referenten.  Der Veranstaltungsort ist das Tagungszentrum Salesianum in München Sankt Wolfgang Platz. Die Einladung, den genauen Ablauf, die Vortragsthemen werden wir Ihnen Ende Januar mitteilen.

Ich würde mich riesig freuen wenn viele unserer Mitglieder zu dieser 2 tägigen Veranstaltung kommen. Da die Erkenntnistage in Geisenheim in diesem Jahr leider ausgefallen sind, werden wir ein Teil der dort geplanten Vorträge im Zuge der Mitgliederversammlung stattfinden. Reservieren Sie frühzeitig den Flug oder das Bahnticket dadurch können Sie die Fahrtkosten erheblich reduzieren.

Ganz herzlich möchte ich mich bei allen Präsidiumsmitglieder, Gönner und Förderer für Ihre Arbeit und großen Einsatz  zum Wohle unserer Gesellschaft für naturnahe Badegewässer im zu Ende gehenden Jahr 2013 bedanken.

 

Ich wünsche Ihnen ein gesegnetes Weihnachtsfest im Kreise Ihrer Lieben, sowie einen guten Start in ein erfolgreiches Neues Jahr 2014.

Mit den schönsten Grüßen aus dem sonnigen München

Ihr
Wendelin Jehle

Präsident der DGfnB e.V.